75/1

Produktion, O-Ton & Schnitt | ifs internationale filmschule köln 2016-2020 |
Dokumentarfilm Taiwan/Deutschland | Portrait/Musik | 27 Min.

Regie: Till Kleinau

Kamera: Katja Tauber, Christophe Poulles
Sounddesign & Mischung: Maximilian Rodegra

 

Sendetermine, Preise & Festivals:

04.11.2022 ab 23:30 Uhr in der Kurzfilmnacht im WDR,
bis 04.12.2022 in der ARD MEDIATHEK
Gewinner „Best Short Documentary“ Wales International Film Festival 2022

Wettbewerb Beeston Film Festival 2022

Wettbewerb Madrid Indie Film Festival 2022

Gewinner „Best Short Documentary“ FIC AUTOR 2021
DOK Leipzig Deutscher Wettbewerb Kurzfilm 2021
Nominierung Deutscher Kamerapreis 2021- Bester Schnitt für Kurzfilm / Journalisitische Formate

 

„Boo“ – so ungewöhnlich der Name, so besonders der Klang. Der Avantgarde-Komponist Harry Partch entwickelte Instrumente für Mikrotöne und vollkommen neue Musikerfahrungen. Der Musiker und Instrumentenmacher Thomas Meixner widmete zwei Lebensjahre mit familiären und gesundheitlichen Verlusten dem Nachbau von 75 dieser Klangerzeuger für eine Konzerttournee. Der Film porträtiert einen Besessenen, der sich unerbittlich dem sozialen Leben entzieht, aber höchst feinfühlig Material zum Tönen bringt.

Poster-75-1-1322991.jpg